Übersetzungen dieser Seite:
de

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mkvtoolnixwindows

MKVToolNix mit Windows


Achtung: Alle MKVToolNix-Kommandos werden bei der Installation von MKVToolNix nicht per default in die globalen Windows-Umgebungsvariablen installiert. Damit die hier verwendeten Befehle aus der Kommandozeile pfadunabhängig genutzt werden können, wird empfohlen, dies zuerst manuell einzurichten!

.AVI in .MKV via Kommandozeile umwandeln

Via Kommandozeile ins entsprechende Verzeichnis navigieren, in dem sich die Videos befinden.
Jetzt folgenden Befehl ausführen:

for %x in (*.avi) do mkvmerge "%x" -o "%~nx.mkv"


Default-Flags für mehrere Dateien via Batch-File setzen

Ausgangssituation für folgendes Beispiel: In mehreren .mkv-Dateien ist das Default-Flag für eine bestimmte Untertitelspur -in diesem Fall s1- bereits gesetzt. Dieses Default-Flag soll nun auf eine andere Untertitelspur -in diesem Fall s2- gesetzt werden.
Hierzu ein Batch-File (.bat) mit folgendem Inhalt anlegen:

@echo off
FOR /f "tokens=*" %%G IN ('dir /a-d /b') DO (
	mkvpropedit.exe "%%G" --edit track:s1 --set flag-default=0
	mkvpropedit.exe "%%G" --edit track:s2 --set flag-default=1
	echo.
)
pause

–set flag-default=0 → Deaktiviert das Flag
–set flag-default=1 → Aktiviert das Flag

Info:
Das "s" steht für "Subtitle", damit werden Untertitelspuren angesprochen.
Für Audio-Flags wird "a" wie "Audio" anstatt "s" verwendet.
Natürlich können auch Videospur- und weitere Spurtypen bearbeitet werden, die entsprechende Syntax dazu ist auf der MKVToolNix-Homepage zu finden.

Nun müssen die entsprechenden Video-Files gemeinsam mit dem Batch-File in einen gemeinsamen Order kopiert und dann das Batch-File ausgeführt werden. Die Verarbeitung beginnt sofort.


Spur für mehrere Dateien via Batch-File entfernen

Ausgangssituation für folgendes Beispiel: Aus mehreren Video-Dateien soll dieselbe Spur (z.B. die zweite Tonspur) entfernt werden.
Hierzu ein Batch-File (.bat) mit folgendem Inhalt anlegen:

SET mkvmerge="C:\Program Files\MKVToolNix\mkvmerge.exe"

PUSHD %~dp1
if [%1]==[] goto :eof
mkdir remux
:loop
%mkvmerge% -o "%~dp1\remux\%~n1.mkv" --compression 1:none --compression 2:none -a !<meineSpurNummer> %1
shift
if not [%1]==[] goto loop

Jede Spur besitzt eine eigene ID-Nummer. Diese Nummer kann via MKVToolNix-GUI ausgelesen werden. Die entsprechend zu löschende Spurnummer muss im Batch-File eingetragen werden, hierfür den Eintrag <meineSpurNummer> mit der entsprechenden Zahl ersetzen.

Alle zu bearbeitenden Video-Files können nun mit der Maus auf die .bat-Datei gezogen werden, die Verarbeitung beginnt sofort.

Info:
Im selben Verzeichnis, indem sich das .bat-File befindet, wird automatisch ein Ordner Remux angelegt, in den die Dateien neu gemuxt werden. Die originalen Dateien bleiben im Ursprungszustand im Ursprungsverzeichnis bestehen und können nach erfolgreicher Bearbeitung manuell gelöscht werden, falls sie nicht mehr benötigt werden.



Ende des Tutorials.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
224 -14 =
 
mkvtoolnixwindows.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/22 (Externe Bearbeitung)