Übersetzungen dieser Seite:
de

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


synologyopenvpnautoreconnect

Synology: OpenVPN-Client: Auto-Reconnect via Skript

Als Erstes muss eine funktionierende OpenVPN-Verbindung eingerichtet werden.
Nun darauf achten, dass die VPN-Verbindung getrennt ist.
Dann via PuTTY auf das Synology NAS verbinden und folgenden Kommendozeilenbefehl vorbereiten (Befehl noch nicht ausführen!):

cat /usr/syno/etc/synovpnclient/vpnc_connecting

Jetzt via DSM-GUI die VPN-Verbindung zum Server herstellen und gleichzeitig den vorbereiteten Kommandozeilenbefehl via PuTTY ausführen.
Erklärung: Wärend des VPN-Verbindungsaufbaus wird auf dem VPN-Client temporär das File /usr/syno/etc/synovpnclient/vpnc_connecting erstellt, welches eine unique Verbindungs-ID und weitere Daten enthält. Diese Daten werden für die weiteren Schritte zwingend benötigt.
Die Ausgabe sollte die folgende sein:

conf_id=<meineVerbindungsID>
conf_name=<meineVerbindungsbezeichnung>
proto=<meinVPNtyp>


Jetzt zum user root wechseln:

sudo -i


Jetzt folgendes Skript-File erstellen…

vi /root/connectVPN.sh


…und folgenden Inhalt einfügen:

#!/bin/sh
ID=<meineVerbindungsID>
cat >/usr/syno/etc/synovpnclient/vpnc_connecting <<END
conf_id=$ID
conf_name=<meineVerbindungsbezeichnung>
proto=openvpn
END
synovpnc connect --id=$ID

Speichern und Editor verlassen.

Jetzt das Skript-File ausführbar machen:

sudo chmod +x /root/connectVPN.sh

Das Skript-File kann nun via DSM-Aufgabenplaner nach gewünschten Intervallen regelmässig ausgeführt werden.


Ende des Tutorials.

Quellen
[Synology] Auto connect VPN at startup

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
88 +10 = 
 
synologyopenvpnautoreconnect.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/08